Musikverein Polling Gruppenbild 2016

Nächste Auftritte:

So 14.07.24 Waldfest, Messe anschl. Tanz/Unterhaltung in Polling Klosterpark
So 21.07.24 Bezirksmusikfest Isar-Mangfall in Münsing
So 28.07.24 Jakobimesse in Polling mehr...

Social Media:

Musikverein Fanpage auf Facebook/Instagram:
   
Über diese Seite bei folgenden Social Diensten schreiben:
     

RSS-Feed

Abonnieren Sie alle Newsbeiträge via RSS-Feed oder Atom

Musikverein Polling - Blasmusik aus dem Klosterdorf

21. April 2024
4 Kommentare

Bericht Weilheimer Tagblatt vom 04.04.2024

20. April 2024

Polling – Der Pollinger Musikverein begeisterte erneut seine Besucher mit seinen alljährlichen Frühjahrskonzerten am Ostersonntag und am Ostermontag in der Tiefenbachhalle. Das Konzert bot eine abwechslungsreiche musikalische Reise von barocken Klängen bis hin zu modernen Rockklassikern.

Vielfältiges Programm begeistert das Publikum

Unter dem Titel „Von Händel bis Bon Jovi“ präsentierte der Pollinger Musikverein ein breit gefächertes Repertoire. Das erste Frühjahrskonzert unter der neuen musikalischen Leitung von Michael Müller begann mit klassischen Werken und erstreckte sich bis zu modernen Hits wie „Living on a Prayer“ von Bon Jovi. 

Neuer Dirigent Michael Müller

Höhepunkt im Programm war mit Abstand der Auftritt von Johanna Gerstner, die mit Ihrem Solostück auf der Violine das Publikum begeisterte.  

Philip Schöttl, der mit seinen charmanten Überleitungen durch den Konzertabend führte, sorgte zwischen den einzelnen Stücken für ein rundum schönes Konzerterlebnis. 

Die Jugendkapelle des Musikvereins präsentierte:

Leitung: Bernd Berg

Salut – Fritz Neuböck 

Mamma Mia – Höhepunkte aus dem Filmsoundtrack – Robert Longfield 

Schreiner Polka – Benedict Eller

Ehrungen für langjährige Mitglieder

Im Rahmen des Konzerts wurden auch verdiente Mitglieder ausgezeichnet:

  • Robert Krötz für 40 Jahre aktiven Dienst
  • Gerhard Hienz für 50 Jahre
  • Markus Hofer für 15 Jahre
  • Franz Zichraser für 40 Jahre

Diese Ehrungen würdigten die langjährige Hingabe und den Einsatz der Mitglieder für den Verein.

Die neue Vorstandschaft stellt sich vor

Die Veranstaltung bot auch die Gelegenheit, die neue Vorstandschaft des Vereins vorzustellen:

  • Fabian Berg (erster Vorstand)
  • Sebastian Tkaczik (zweiter Vorstand)
  • Michael Pröbstl (Schriftführer)
  • Franz Zichraser (Notenwart)
  • Bernadette Tkaczik (Kassiererin)
  • Evi Treiblmair (Jugendleiterin)
  • Carina Berg (Jugendvertreterin)
  • Martin Gabler (Beisitzer)
  • Andreas Mayr (Beisitzer)
  • Mathias Schuster (Beisitzer)
  • Bernd Berg (Dirigent der Jugendkapelle)
  • Michael Müller (1. Dirigent)

Abschied des Dirigenten der Jugendkapelle

Der Dirigent Bernd Berg verabschiedete sich nach 12 Jahren engagierter Leitung der Jugendkapelle. Zum Dank wurde ihm ein großes Bild von allen Mitgliedern der Jugendkapelle überreicht. 

Die Tiefenbachhalle war voll besetzt und die Begeisterung der Besucher war deutlich spürbar. Die Darbietungen wurden mit anhaltendem Applaus belohnt.


Fabian Berg, 1. Vorstand                                                      

21. März 2024
3 Kommentare

25. Februar 2024
2 Kommentare

Am Ostersonntag 31. März und Ostermontag 1. April 2024 jeweils 19.30 Uhr veranstaltet der Musikverein Polling seine traditionellen Frühjahrskonzerte in der Tiefenbachhalle.

Mit einem gut gemischten Konzertprogramm präsentieren sich die Pollinger Blasmusik unter der Leitung von Michael Müller und die Pollinger Jugendkapelle mit ihrem Dirigenten Bernd Berg. Zu hören ist symphonische Blasmusik, ein Solostück für Violine und Blasorchester, bekannte Musicalmelodien, moderne Blasmusik im Big Band Stil sowie Polkas, Walzer und Traditionsmärsche.

Wir laden alle zum bunten Frühlingsstrauß der Melodien herzlich ein!

Eintrittskarten sind ab dem 14. März 2024 im Vorverkauf in der Klosterbäckerei und im G`schenkladerl Schöttl zu haben. Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt.

Wir freuen uns über Ihren zahlreichen Besuch!

25. Februar 2024
4 Kommentare

1. Dirigent des Musikverein Polling Michael Müller

Nach dem Bernd Schuster am Bezirksmusikfest im Juli 2023 seinen Dirigentenstab niedergelegt hat konnte wir im Oktober 2023 Michael Müller als 1. Dirigent für den Musikverein Polling gewinnen. Es ist ein absoluter Glückfall für unsere Kapelle, dass wir die Dirigentenstelle fast übergangslos mit einem sehr qualifizierten Musiker und Dirigent nachbesetzen konnten.

Michael Müller wurde 1997 geboren, wuchs in Schwabsoien auf und begann im Alter von 6 Jahren mit dem Klavierunterricht. Mit 15 Jahren lernte er zusätzlich Saxophon und Klarinette und sammelte in jungen Jahren Erfahrungen in der Bigband des Gymnasiums Schongau und der Blaskapelle Schwabsoien. 

Nach seinem Abitur im Jahr 2015 begann er nach erfolgreicher Aufnahmeprüfung das Studium Musik für Lehramt am Gymnasium an der Hochschule für Musik und Theater München mit den Instrumenten Klavier und Jazz-Saxophon. Zusätzlich erlernte Michael Müller 2016 im Rahmen seines Studiums das Horn. Durch seine instrumentale Bandbreite hatte er die Möglichkeit sowohl in der Bigband als auch im Orchester der Musikhochschule Erfahrung zu sammeln (Baritonsaxophon und Bassklarinette/ Horn). Neben seiner Begeisterung für seine Instrumente zeigte sich während seines Studiums eine Leidenschaft für Orchesterleitung. Aus diesem Grund wählte er dieses Fach als Schwerpunkt und leitete in diesem Rahmen u.a. das Münchner Schulmusikerorchester und die Bad Reichenhaller Philharmoniker. Nachdem Michael Müller 2020 sein Studium mit dem 1. Staatsexamen abschloss, absolvierte er sein Referendariat, welches er 2022 mit dem 2. Staatsexamen erfolgreich beendete. Seit September 2022 ist er am Oskar-von-Miller-Gymnasium in München als Musiklehrer tätig und wohnt mit seiner zukünftigen Frau in Weilheim. Neben seinem Studium absolvierte Michael Müller 2016 das goldene Leistungsabzeichen (D3) mit dem Saxophon und den Dirigierkurs des Musikbundes Ober- und Niederbayern zum staatlich geprüften Dirigenten im Laienbereich, welches er 2018 mit Auszeichnung abschloss. Ein weiteres großes Interesse ist die Holz- und Blechbläserdidaktik und die damit verbundene Vermittlung von bläserischen Aspekten wie Ansatz, Atmung etc., was ihn zu einem gefragten Dozenten für verschiedene Blasorchester macht. Von 2017-2023 war Michael Müller 1. Dirigent der Blaskapelle Schwabsoien, mit der er mehrere Wertungsspiele mit Auszeichnung absolvierte. Ebenso war Michael Müller von 2020-2023 als stellvertretender Bezirksdirigent im Bezirk Oberland des Musikbundes aktiv und übernahm 2023 den Posten des Bezirksdirigenten.

Bei den Frühjahrskonzerten am Osterwochenende wird Michael Müller seinen musikalischen Einstand in Polling geben! 

25. Februar 2024
10 Kommentare

Im Rahmen der Jahresversammlung wurden verdiente fördernde Mitglieder für ihre langjährige Unterstützung und Treue zum Verein geehrt! Für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft wurde Hans Geiger und Bernd Zimmer und für 40 Jahre Heinz Gastager und Rita Gastager von Alfred Tkaczik zusammen mit Fabian Berg mit einer Urkunde und einer Vereinsnadel geehrt.

von links: Dirigent Michael Müller, 1. Vorstand Fabian Berg, Hans Geiger 25 Jahre Mitgliedschaft, Heinz Gastager 40 Jahre Mitgliedschaft, 2. Vorstand Sebastian Tkaczik und Ehrenvorstand Alfred Tkaczik. Nicht auf dem Bild: Rita Gastager und Bernd Zimmer

25. Februar 2024
4 Kommentare

Bei der Jahresversammlung am 16.02.2024 in der Tiefenbachhalle wurde die neue Vorstandschaft gewählt. Alfred Tkaczik hat sich nach 31 Jahren 1. Vorstand des Musikvereins Polling nicht mehr zur Wahl gestellt. An die Vereinsspitze wurde Fabian Berg zum 1. Vorstand und Sebastian Tkaczik zum 2. Vorstand gewählt. 

Die neue Vorstandschaft setzt sich zusammen aus:
1. Vorsitzender: Fabian Berg, 2. Vorsitzender: Sebastian Tkaczik, Kassierin: Bernadette Tkaczik, Schriftführer: Michael Pröbstl, 1. Dirigent: Michael Müller, 2. Dirigent: Bernd Berg, Jugendleiterin: Evi Treiblmair, Jugendvertreterin: Carina Berg
Notenwart: Franz Zichraser, Beisitzer: Martin Gabler, Andreas Mayr, Mathias Schuster

von links: Bernd Berg, Michael Müller, Andreas Mayr, Sebastian Tkaczik, Fabian Berg, Bernadette Tkaczik, Carina Berg, Michael Pröbstl, Franz Zichraser, Evi Treiblmair, Martin Gabler, (nicht auf dem Bild: Mathias Schuster)

24. Januar 2024
4 Kommentare

20. August 2023
3 Kommentare

Festausschuß des Musikverein Polling von links: Sebastian Tkaczik, Carina Berg, Andreas Mayr, Maria Mayr, Martin Gabler, Bernadette Tkaczik, Fabian Berg

31. Juli 2023
5 Kommentare
  1. Bezirksmusikfest Oberland und 60 Jahre Musikverein Polling 20. – 23. Juli 2023

Am Donnerstag den 20. Juli 2023 eröffneten die beiden Festleiter Fabian Berg und Sebastian Tkaczik die Festtage zum 60. Bezirksmusikfest und 60 Jahre Musikverein Polling mit der Kabarettistin Martina Schwarzmann. Ihr Comedy Programm „Ganz einfach“ zauberte vielen Besuchern im ausverkauften Festzelt ein großes Lächeln ins Gesicht. Nach der Show gab es die Möglichkeit Fotos mit ihr zu machen oder man gönnte sich noch eine kalte Maß Andechser Bier und hörte dabei einer kleinen Livemusik mit Ziach und Tuba zu.

Am nächsten Tag stand dann der große Partyabend vor der Tür. Ab 19:00 Uhr heizte die Vorband „Bambrass“ die Menge ordentlich an. Und dann war es so weit, die Schweizer Band „Fäaschtbänkler“ kam auf die Bühne und die über 3000 Besucher fingen sofort an mit zu klatschen, springen und singen. Knapp drei Stunden lang bebte das Festzelt in Polling und das Publikum bekam gar nicht genug von den Hits der Fäaschtbänkler. Nach ihrem Auftritt war der Abend aber noch nicht vorbei, denn die Gäste feierten immer noch weiter und ließen es sich an den beiden Bars gut gehen.

Der Samstag stand unter dem Motto „Blasmusik vom Feinsten“. Los ging es um 15:00 Uhr mit einem Standkonzert unserer beiden Freundschaftskapellen, der Winzerkapelle aus Platten an der Mosel und der Bürgerkapelle Untermais aus Meran. Auf dem schönen Kirchplatz in Polling wechselten sich die beiden Kapellen bei bestem Wetter mit ihren Musikstücken ab. Ab 17:00 Uhr füllte sich dann das Zelt und die Blaskapelle „Blechpfiff“ startete mit ihrem Programm auf der Bühne. Die 13 ehemaligen Ministranten sind bei uns im Oberland und darüber hinaus schon sehr bekannt und auch in Polling zeigten sie mal wieder was sie drauf haben. Nach ihnen war dann die Tanzlmusik „Schnopsidee“ an der Reihe. Die sechs jungen Musiker spielten zunächst traditionelle Musik, doch später schwenkten sie auch auf moderne Stücke um. Als nächstes kam dann das große Highlight des Abends auf die Bühne. Die „Kaiser Musikanten“, eine achtköpfige Besetzung, die in den letzten Jahren die Blasmusikwelt im Sturm erobert haben. Die Besucher staunten über die höchstklassige Blasmusik, die sie zu hören bekommen haben. Die Stimmung war überragend und alle Blasmusikfans sind an diesem Abend auf ihre Kosten gekommen.

Der Kirchenzug gab den Startschuss für den Festsonntag. Rund 50 Kapellen und Trommlerzüge marschierten vom Festzelt zum Feldgottesdienst, wo dann Herr Pfarrer Martin Weber einen sehr schönen Gottesdienst zelebrierte. Die musikalische Umrahmung übernahm der Musikverein Polling unter der Leitung von Bernd Schuster. Nach der Kirche hieß es für 16 Kapellen und Trommlerzüge Aufstellung zur Marschmusikwertung. Sie zeigten in fünf verschiedenen Stufen ihr Können beim Marschieren. Zurück im Zelt spielte die Musikkapelle Lähn beim Frühschoppen auf. Vor dem Festzug durfte dann auch nochmal die Bürgerkapelle Untermais auf die Bühne.

Anschließend spielten die Musikkapellen und Trommlerzüge zum Gemeinschaftschor auf der Festwiese. Dort war auch unser Ministerpräsident Markus Söder vertreten, der nette Worte an die Musiker richtete. Unser Ehrendirigent Bernd Schuster und Ehrenvorstand Alfred Tkaczik wurden mit dem Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten für ihre ehrenamtlichen Verdienste auszeichnet. Darauf folgte die Aufstellung zum Festzug mit 90 Zugnummern. Bei schönstem Kaiserwetter marschierten rund 3000 Teilnehmer durch das schöne Klosterdorf Polling. Anschließend spielte die Stadtkapelle Schongau am Nachmittag zur Unterhaltung auf. Des Festausklang umrahmten die Blaskapelle „Die Pfaffenwinkler“ und es wurde noch bis spät in den Abend gefeiert. Am darauffolgenden Montag veranstaltete der Motorsport Club Polling ein Bulldogtreffen. Das Festzelt war auch am Montag gut gefüllt und bei der Ausfahrt durch den Ort waren über 300 Bulldogs mit dabei.

Es waren rundum gelungene Festtage zahlreichen Besuchern und guter Stimmung bei schönem Wetter! 

Jubiläumskapelle beim Festzug

Bild Standkonzert auf dem Kirchplatz von links: Vorstand Alfred Tkaczik, Bezirksleiter Max Kriesmair, Dirigent Bernd Schuster, Bürgermeister und Schirmherr Martin Pape

Gemeinschaftschor auf dem Festplatz

Bernd Schuster wurde mit dem Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten ausgezeichnet

Alfred Tkaczik wurde mit dem Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten ausgezeichnet